Review: Fire Emblem Awakening DLCs

Fire Emblem: Awakening hat mich nicht losgelassen, dafür war ich mit meinem ersten Durchspielen zu unzufrieden. Ich habe viel gelernt und wollte vieles besser machen, vor allem was die Entwicklung meiner Charaktere angeht, was sich später im Spiel bemerkbar machte. Zwar konnte ich das Finale durchspielen und die Story beenden, für die kostenlosen Downloadkapitel war ...

[Continue reading]

Review: Borderlands 2 DLCs 2

Borderlands 2 war für Gearbox ein großer Erfolg ohne Zweifel, aber dass er so groß wird dass sie ungeplant noch weiteren Content liefern dürfte auch sie überrascht haben. Die vier Erweiterungen des Season Passes und den neuen Charakter des Mechromancers waren geplant, in der Zwischenzeit gab es mit Krieg dem Psycho noch einen weitere Characterklasse ...

[Continue reading]

Review: PainKiller Hell & Damnation DLCs

Eines muss man Nordic Games lassen: obwohl PainKiller Hell & Damnation alles andere als ein Hit war, sie halten dem Spiel die Treue und versorgen es weiter mit DLCs. Die wenigen Maps waren einer meiner größten Kritikpunkte am Grundspiel, immerhin legen sie hier also nach – auch wenn das meiste davon kostenpflichtig ist. Die DLCs ...

[Continue reading]

Review: SpellForce 2 – Faith in Destiny Szenarios 1 – 3

Nach der Odyssee um die Entwicklung und Veröffentlichung von Faith in Destiny, welches mit eher durchwachsenen Kritiken bedacht wurde (hier meine Version), hält Nordic Games dem Spiel die Treue und hat für das Spiel Mitte Dezember drei kleine Download-Erweiterungen (DLCs), als Szenarios bezeichnet, angekündigt. In jeweils monatlichem Abstand sind sie dann auch erschienen, allerdings nicht ...

[Continue reading]

Review: Mass Effct 2 – The Arrival

BioWare versprach noch einen DLC für Mass Effect 2 bevor Mass Effect 3 in den Läden steht und mit The Arrival (dt: Die Ankunft) steht nun auch das neue Paket bereit. Für den Preis von 560BioWare Punkten (~4,88€) bekommt man eine 920 Megabyte schwere Zusatzmission, die sich von den bisherigen in einigen Punkte unterscheidet. Der ...

[Continue reading]

Review: Mass Effect 2 DLC 2. Runde

Ich hab mir weitere DLCs für Mass Effect 2 gegönnt, vorab etwas zu den Preisen, denn alle DLCs in diesem Artikel sind kostenpflichtig. Auf der BioWare-Seite kann man verschiedene Pakete kaufen, das größte kostet 13,94€ und bringt 1600 Punkte. Das Preis/Leistungs-Verhältnis aller Pakete ist gleich, man bekommt jedes mal pro Euro ~114,7 Punkte (wenn man ...

[Continue reading]

Review: Mass Effect 2 DLC 1. Runde

Schon für den ersten Teil von Mass Effect gab es DLCs, zwei an der Zahl. Der erste war noch kostenlos für PC Besitzer, als Entschädigung dafür, dass die Portierung so lange gedauert hat. Der Zweite kam erst sehr spät raus und kostete auch noch Geld – welches ich nicht investiert habe, nachdem ich erfuhr, dass ...

[Continue reading]