Review: Serious Sam 4

Serious Sam ist eine Spielereihe, die mich schon lange begleitet. Der erste Teil war 2001 noch ein echter Überraschungshit, als ein kleines Team aus Kroatien ein Spiel erschuf, welches mit den großen des Genres zu dieser Zeit nicht nur mithalten, sondern an einigen Stellen auch übertrumpfen konnte. Die direkten Nachfolger konnte da aber nicht mehr ...

[Continue Reading]

Review: Doom 64

Das Nintendo 64 war nie meine liebste Konsole, zumal es zu einer Zeit kam, als ich mich mehr und mehr dem PC als einzige Gaming-Plattform zugewendet habe. Ich hatte deshalb auch nicht viele Spiele dafür, die Version von Doom kannte ich nicht einmal – wahrscheinlich auch, weil schnell indiziert wurde und ich zu dieser Zeit ...

[Continue Reading]

Review: Age of Empires 3 Definitive Edition

Mit dem Remaster zum dritten Age of Empires vervollständigt Microsoft die Neuauflagen seiner Strategie-Serie, zumindest der Hauptspiele. Im Gegensatz zu den letzten beiden gibt es kein Gegenstück von Blizzard, mit StarCraft und WarCraft 3 haben sie ihren beiden großen Titeln bereits ein (mehr oder weniger geglücktes) Upgrade verschafft, die Vorgänger gibt es schon eine Weile ...

[Continue Reading]

Virtual Reality Volume 4: Kleines und Großes

Ein vorerst letzter Teil zu VR-Spielen von mir, wenn auch kein dauerhafter Abschluss. Da ich nur eine Handvoll Spiele gespielt habe und wegen dem, was ich von ihnen halte fällt der Artikel kürzer aus als die vorherigen. Mal abgesehen davon, dass ich alles bereits im vergangenen August gespielt habe, aber nicht dazu kam, dem Artikel ...

[Continue Reading]

Review: Doom Eternal

Doom Eternal

Mit Doom Eternal erschien mein erstes, großes Highlight des Spielejahres 2020. Ursprünglich sollte das schon im November letzten Jahres der Fall sein, es wurde aber etwas kurzfristig auf das Frühjahr verschoben. Es ist zwar nicht so, dass ich nichts zu spielen habe, aber etwas geärgert hat es mich doch weil ich sehr darauf gefreut habe. ...

[Continue Reading]