Review: Amid Evli

Amid Evil

Für Ego-Shooter, die sich an den Klassikern des Genres orientieren, bin ich eigentlich immer zu haben. Amid Evil nimmt sich mit Heretic ein nicht so offensichtliches Vorbild, sonst werden eher die Spiele direkt von id Software genommen. Bei Heretic (und dessen Nachfolger Hexen) hatte ich immer den Eindruck, dass sie im Schatten von Doom und ...

[Continue Reading]

Kurzreview: Singularity

+ Grafik: nichts wegweisendes, aber solide und stimmig + TMD eine nette Erweiterung, aber der Einsatz ist stark eingeschränkt und lässt wenig Spielraum für Experimente + gute Inszenierung + Stimmige Levels + Upgradesystem für Waffen, TMD und Helden – größtenteils nichts bahnbrechendes, aber solide + viele Dialoge, wenn auch mit wenigen (etwas blassen) Charakteren + ...

[Continue Reading]

Kurzreview: Bulletstorm

++ Grafik, spziell die Panoramablicke haben Postkartenqualität + schnelles Gameplay + Waffen laden zum experimentieren ein + Skillshot-System + Bosskämpfe + Inszenierung: kaum Atempausen, alles Over the Top-Action + Dialoge zwar derb aber passend mit sehr guten (englische) Sprecher + Sound und Musik (Soundtrack gibts kostenlos: Fan Freebies: Get the Bulletstorm Soundtrack! | Epic Games ...

[Continue Reading]