Review: NieR:Automata

Die Ruinen einer Stadt sind zentraler Ort der Spielwelt Schon länger suche ich nach etwas ungewöhnlicheren Spielen, zu viele der europäische und amerikanische Spiele die sich immer weiter angeglichen haben (was vor allem daran liegt dass die Entwicklung immer teurer geworden ist und sie sich deshalb auf beiden Märkten gut verkaufen müssen) habe schon gespielt. ...

[Continue Reading]

Vorschau und Eindrücke auf den Shooter-Mai 2016: Battleborn, Doom, Overwatch

Der Mai 2016 könnte ähnlich legendär wie der Herbst 2007 werden, zumindest was Shooter angeht. Kleiner Rückblick: im Herbst 2007 erschienen mit Crysis, Call of Duty 4: Modern Warfare, Unreal Tournament 3, Gears of War (PC), Clive Barker’s Jericho und TimeShift innerhalb weniger Wochen eine Reihe von Hochkaräter aus dem Genre der Ego-Shooter. Sowas hat ...

[Continue Reading]

Review: BioShock Infinite

Mit BioShock Infinte erscheint im März ein weiteres, lange erwartetes Spiel. Als Nachfolger des hochgelobten BioShock aus dem Jahre 2007 (welches selbst der spirituelle Nachfolger des hochgelobten System Shock 2 – BioShock 2 zähle ich mal nicht mit, da es von einem anderen Entwicklerteam stammt) lastete eine hohe Erwartungshaltung auf dem Entwicklerteam, welche sie selbst ...

[Continue Reading]

Review: Diablo 3

Es ist das wahrscheinlich bis heute meist erwartete und meist gehypte Spiel. Millionen von Spielern haben über ein Jahrzehnt hinweg den Vorgänger gespielt. Es tauchte schon Jahre, bevor es überhaupt angekündigt wurde, in den Most-Wanted-Listen der großen Spielemagazine auf. Nach einer gefühlte Ewigkeit kam es dann doch noch auf den Markt: Diablo 3. Für mich ...

[Continue Reading]

Kurzreview: Singularity

+ Grafik: nichts wegweisendes, aber solide und stimmig + TMD eine nette Erweiterung, aber der Einsatz ist stark eingeschränkt und lässt wenig Spielraum für Experimente + gute Inszenierung + Stimmige Levels + Upgradesystem für Waffen, TMD und Helden – größtenteils nichts bahnbrechendes, aber solide + viele Dialoge, wenn auch mit wenigen (etwas blassen) Charakteren + ...

[Continue Reading]

Kurzreview: Bulletstorm

++ Grafik, spziell die Panoramablicke haben Postkartenqualität + schnelles Gameplay + Waffen laden zum experimentieren ein + Skillshot-System + Bosskämpfe + Inszenierung: kaum Atempausen, alles Over the Top-Action + Dialoge zwar derb aber passend mit sehr guten (englische) Sprecher + Sound und Musik (Soundtrack gibts kostenlos: Fan Freebies: Get the Bulletstorm Soundtrack! | Epic Games ...

[Continue Reading]